Alle Achtklässler nahmen auch dieses Jahr am Planspiel „Wooden-Art“ teil.
Bereits im Dezember schrieben alle Schüler/innen fleißig Bewerbungen, um sich auf ihre Wunschstelle zu bewerben. Nach den Vorstellungsgesprächen zu Beginn des Jahres war dann klar, wer in welcher der fünf Abteilungen mitarbeiten darf (Produktion, Büro, PR, Küche und Kalligraphie).
Im Jugendhaus „Focus“ in Denkendorf gründeten die Lerngruppen dann eine Firma und stellten das Spiel „4-gewinnt“ her und vermarkteten es. Im Büro wurden Arbeitsverträge und Lohnabrechnungen erstellt. Beim Betriebsfest wurde reichlich gelacht und gespeist. Am dritten Tag folgte die Gehaltsauszahlung und die Kids durften sich am Betriebskiosk etwas von ihrem Lohn kaufen.
Vielen Dank vor allem an Herrn Single und Herrn Graneis, die das Planspiel wie immer toll organisierten und durchführten.